Die Killerbiene sagt...

. Zigeuner in Duisburg .

Wenn etwas in der Politik passiert, kann man davon ausgehen, daß es genau so geplant war.

Es gibt keine Zufälle.

Besonders deutlich wird das am Beispiel der Siedlungspolitik der BRD, also der von der CDU durchgeführten Ansiedlung möglichst vieler Ausländer.

Die Propaganda-Organe des Merkel-Regimes, z.B. PI oder auch welt, spiegel, etc., benutzen absichtlich falsche Begriffe, um das Volk zu verwirren.

Zu diesen gehören: „Eindringlinge“, „Invasoren“, „Zivilbesatzer“

Fakt ist, daß die in Deutschland angesiedelten Ausländer nichts dergleichen sind.

Sie kommen nicht mit Waffengewalt über die Grenzen.

Sie haben keine Möglichkeiten, auf die Politik Einfluß zu nehmen.

Sie haben keine Möglichkeiten, Deutsche aus ihren Wohnungen zu vertreiben.

.

Wer ganz neutral und unbefangen an die jetzt ablaufende Siedlungspolitik herangeht, stellt fest, daß sie von der deutschen Politik und Wirtschaft gewünscht wird.

Wenn man sagt:

„Wir möchten keine weiteren Flüchtlinge mehr aufnehmen und diejenigen, die nachgewiesenermaßen keine Flüchtlinge sind, müssen so…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.223 weitere Wörter

Advertisements