Deutscher Freiheitskampf

… Fortsetzung von Teil 1

Folgend wird der im Rückblick wohl maßgebendste Plan zur UMERZIEHUNG der Deutschen  mit einigen Passagen wiedergegeben:

Als weiterer Initiator, der sich die Hauptaufgabe stellte, das deutsche Volk zu knechten, tat sich der Jude, New Yorker Anwalt und Mitglied des jüd. Bnai Brith Ordens Louis Nizer (1902-1994) hervor. Der in London geborene und spätere Absolvent der Columbia-Juristenschule war zudem Herausgeber einer bekannten Canergie-Zeitschriftenreihe und Beirat in der Kommission für die US-Filmindustrie. Sein Plan beinhaltete eine nie zuvor dagewesene Umerziehung am deutschen Volk in Form einer „politischen Besetzung“ des Kriegsverlierers. Im besonderen Maße sollen die Schulen dazu missbraucht werden, ferner fordert er die Hinrichtung Zehntausender sowie lebenslange Haft und Zwangsarbeit für hunderttausende Deutsche. Festgehalten hat er diese ausgewieften Überlegungen in dem 1944 erschienen Buch „What to do with Germany“ (Was soll mit Deutschland gemacht werden?). Truman war überzeugt,

„daß jeder Amerikaner dieses Buch lesen sollte“, denn „Ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 6.034 weitere Wörter

Advertisements