Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Vorwort von Gerhard Ittner

Immer mehr Deutsche können sich des folgenden Eindrucks nicht erwehren: Die schlimmsten Volksverratsverbrecher aller Zeiten führen einen Überfremdungskrieg gegen das Deutsche Volk und wollen diesen mit allen Mitteln so schnell wie möglich der in zwei gegen das Deutsche Reich und Volk geführten Vernichtungskriegen nicht erreichten Endlösung zuführen. Diese ist formuliert im Kriegsziel Nr.1 der Alliierten des ja noch immer nicht friedensvertraglich beendeten Zweiten Weltkriegs: Die Abschaffung der ethnischen Identität des Deutschen Volkes durch systematische Einflutung von Volksfremden, vorzugsweise jungen Männern. Wäre es also verwunderlich, wenn man aufgrund der im Jahre 2015 mit ungeheurem Nachdruck eingesetzt habenden Masseninvasion Volksfremder zum Eindruck gelangte, daß das in jenem Kriegsziel Formulierte genau das ist, was jetzt geschieht?

Um die tiefere und eigentliche Absicht der Politik der Volkszerstörung durch eine dessen ethnische Identität auslöschende Überfremdungsoffensive zu verstehen, muß man wissen, daß es der von der lebendigen Deutschen Volksseele nicht zu trennende…

Ursprünglichen Post anzeigen 5.029 weitere Wörter

Advertisements