Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

nathanail-prosfyges-708_0Ausländische Reporter zahlen Flüchtlingen 20 Euro, damit sie Ertrunkene spielen, sagte der Bischof von Kos Nisyros Nathanael. Die ungewöhnliche Aussage hatte er bei einem Radio-Interview auf Alpha 98,9 am Mittwoch gemacht. Bischof Nathanael sagte, dass „ich mit meinen eigenen Augen gesehen habe, wie ausländische Fernsehreporter 20 Euro an Personen (Flüchtlinge) zahlten, damit sie Ertrunkene spielen.“ Der Bischof sagte, dass Massenmedien versuchen, gefälschte Bilder der Ereignisse zu präsentieren, weit weg von der Realität. Er sagte, es ist eine Sünde, menschliches Leid zu nutzen.

Quelle: greece.greekreporter.com

Übersetzung: Netzplanet

Bemerkung: Bereits im vergangenen Jahr wurden manipulierte Bilder um die Welt geschickt. Die Presse machte es schon damals. Man sieht wieder einmal, wie Medien mit den Gefühlen der Menschheit spielt. Diese Masche ist eine jüdische Manier. Wir erleben es täglich. Sie glauben nicht? Dann fragen Sie sich einmal wem die Mainstreampresse gehört? Bereits vor mehr als hundert Jahren begann das Spiel, eine Gefühlsduselei in…

Ursprünglichen Post anzeigen 22 weitere Wörter

Advertisements