Warum – lehnen es so viele Menschen in diesem Land ab, von Ereignissen und Vorgängen zu erfahren die ihnen neu sind ? Weil dies offensichtlich ihr Vorstellungsvermögen übersteigt?

Warum – bewertet es die Mehrheit der Menschen als Negativdenken, oder gar besonders beliebt als Verschwörungstheorie, wenn sie von Ungeheuerlichkeiten, wenn nicht sogar Verbrechen erfahren, die nicht den Informationen entsprechen die in den „Qualitätsmedien“ veröffentlicht werden? Nein, die dort nie erwähnt werden oder nur so verfälscht, so daß das wahre Ausmaß auf den schnellen Blick nicht zu erkennen ist?

Warum – zeigt eine Vielzahl der Menschen Verständnis für vermeintlich traumatisierte Asylanten, wollen auch gar nicht wissen ob sie legal oder illegal und auf welchem Wege und mit welchem Hintergrund in dieses Land gekommen sind?

Warum – will die Mehrzahl der „guten Menschen“ nicht wissen, unter welchen Umständen diese illegalen Einwanderer ins Land gekommen sind und weshalb, also was die tatsächlichen Hintergründe sind? Was diese bewirken sollen ? Weil alles nur Verschwörungstheorie ist?

Warum – ist die Mitmenschlichkeit der „guten Menschen“ für angebliche Kriegsflüchtlinge (auch wenn es nicht wirklich solche sind) so groß, nicht aber für das Leid ihrer Landsleute, Rentnern die nach vielen Jahrzehnten Arbeit und einzahlen in unser Sozialsystem, nicht einmal das Notwendigste zum Leben haben? Und dies bereits seit Jahren? Oder wo ist die tätliche Hilfe für Obdachlose? Hier gibt es schon lange viele Möglichkeiten ein „guter Mensch“ zu sein und dies aktiv zu zeigen! Warum tut der „gute Mensch“ dies so gut wie nicht für seine Landsleute? Es ist schon lange möglich und nötig!

Warum – bekommen deutsche und hier integrierte Mitbürger, die zum größten Teil über Zwangseinzug das Sozialsystem über viele Jahre gefüttert haben, um in Notzeiten abgesichert zu sein, wie es einmal vorgesehen war, von diesen „guten Menschen“ nicht nur kein Mitgefühl sondern auch keine echte Unterstützung?

Warum – sehen diese „guten Menschen” nicht, was ist mit Niedriglohnarbeitern, 450 €urojobbern, die oft trotz zwei solcher Jobs, nicht genug für Miete, Nebenkosten und dann noch zum Leben haben? Denen also trotz Vollzeitarbeit zu wenig zum Leben bleibt? Die dadurch oft nicht mehr Miete und Nebenkosten bezahlen können und dann in Obdachlosigkeit fallen. Sind Mitmenschen die durch Arbeitsplatzverlust in Hartz IV fallen alle selbst schuld? Wo bleibt hier die Solidarität? Wo ist hier die Unterstützung der „guten Menschen“ die sie in vielfältigen Formen zeigen könnten?

Warum – fehlt die Unterstützung der „guten Menschen“ für diese Menschen, obwohl sie über Jahre/Jahrzehnte Einzahler waren, die viel weniger Unterstützung bekommen als illegale Einwanderer, obwohl diese keinen Anspruch auf mehr als eine vorübergehende Notversorgung haben?

Warum – wollen „gute Menschen“ es nicht sehen, hören, wissen, erkennen, wenn deutsche und integrierte Mitbürger zugunsten illegaler Einwanderer benachteiligt werden, also NICHT traumatisierten Kriegsflüchtlingen?

Warum – will der „gute Mensch“ auch nichts davon wissen, wie viele dieser Illegalen kriminell gegen Deutsche und integrierte Ausländer sind, die ihnen durch ihre Steuern und eingezahlten Sozialabgaben überhaupt erst ermöglichen hier untergebracht zu sein. Die ihre von diesem „Staat“ bezahlten Unterkünfte zerstören, Lebensmittel und gespendete Kleidung oder andere Zuwendungen der „guten Menschen“ vernichten uvm.? Das Eigentum dieses Landes und ihrer Bevölkerung mutwillig zerstören, Kinder und Frauen oft nicht nur versuchen zu vergewaltigen? Einzelfälle? Mitnichten!

Warum – wird der Überbringer der „schlechten Nachrichten“ gesteinigt, während man die Nachricht selbst meist als Unwahrheit abtut und auch gar nicht wissen möchte, ob es richtig oder falsch ist. Im besten Fall wird einfach nur ignoriert. Hinterfragen=Fehlanzeige.

Warum – erkennt das Gros der Menschen immer erst wenn alles zu spät ist, daß auch sie ein Teil dieser Gesellschaft und deshalb mitverantwortlich sind und

WARUM – behaupten sie immer wieder dann, wenn der Endsieg gescheitert ist,  plötzlich von nichts gewusst zu haben? Obwohl sie es tatsächlich wissen, aber aus Bequemlichkeit, Faulheit, Dummheit, purer Ignoranz und unerwünschter Störung der Wohlfühlzone nur nicht sehen WOLLTEN!

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/

Advertisements