Das ist der richtige Ansatz!

Hüttendorfer Ansichten

Wir alle sind mehrheitlich Rechtshänder.
Die rechte Hand ist die Schwurhand und die Schwerthand.
Zum Schwur, zum Eide wird die rechte Hand gehoben mit gestreckt geschlossenen Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger sowie eingelegten Ringfinger und Kleinem Finger.
Dies bedeutet
„Ich schwöre bei der Heiligen Dreieinigkeit meines Geistes, meiner Seele und meines Lebens!“
Das Schwert ist das Rechtssymbol unserer Art, der Kelten, der Balten und der Germannen.
Die rechte Seite ist die gerechte Seite, die Seite des Rechtes und der Gerechtigkeit, der Richtigkeit, der Aufrichtung und der Aufrechten, der Einrichtung und der Ausrichtung auf das allzeit Richtige, Gute, Klare, Reine, Schöne, Wahre und Lichte!
Demnach ist „rechtsradikal“ – lat. Radix = Wurzel – wer im Rechte verwurzelt ist.
Hingegen ist die linke Seite die unrechte Seite, die Seite des Unrechtes und der Ungerechtigkeit, des Zugrunderichtens und somit Hinrichtens und des Zerstörens, des allzeit Falschen, Bösen, Trüben, Unreinen, Häßlichen – das nicht etwa…

Ursprünglichen Post anzeigen 235 weitere Wörter

Advertisements