ddbnews.wordpress.com

In der damaligen DDR sprach man von konterrevolutionären Kräften und Staatsfeinden, heute nennt man das Kind unverblümt beim Namen, nämlich Arschlöcher. So sprach kürzlich CDU-Generalsekretär Tauber zu Mitgliedern seiner Partei, die sich erdreisteten Königin Angela I. zu kritisieren. Kritik an Merkels Geschäftsführung ist unerwünscht. Merkel macht alles richtig. Das Tauber es bis in die Spitze der CDU geschafft hat, scheint seinen analakrobatischen Neigungen geschuldet zu sein. Solche Männer braucht das Land.

Und was machen die Parteischergen? Sie suchen den nächsten Hintern, um dort schnellstens hineinzukriechen, anstatt Tauber ordentlich Kante zu geben. Diese Partei, wie auch alle anderen, lebt von Leuten mit dem IQ einer Klobürste© aber dafür mit gekauftem Doktortitel.

Was kommt als Nächstes? Merkels Führungsanspruch für die nächsten 1000 Jahre, die dann auch noch im nichtigen GG festgeschrieben wird? Organisierte Jubelorgien wie einst in den Ostblockländern? Nein, solche Jubelorgien wird es nicht mehr lange geben, da immer mehr Menschen…

Ursprünglichen Post anzeigen 281 weitere Wörter

Advertisements