karatetigerblog

Der US-Geldjude George Soros ist für viele Kenner der Weltlage die Wurzel alles Bösen in der Welt.

Im Rahmen der Flüchtlingskrise in Europa 2015 wurde Soros vom ungarischen Premierminister Viktor Orbán vorgeworfen, maßgeblich für diese verantwortlich zu sein. Ähnliche Vorwürfe erhob im Sommer 2016 – unter Berufung auf gehackte E-Mails – auch die Jerusalem Post.

Soros steckte auch hinter dem Maidan-Putsch in der Ukraine und hinter dem Sturz der Regierungen in Libyen und Irak. In Syrien hatte er es versucht, Assad zu stürzen, scheiterte dann aber Dank dem Eingreifen von Putin/Russland.

Soros spielte eine wichtige Rolle bei den politischen Prozessen in Osteuropa, die 1989/91 zum Zusammenbruch des Ostblocks führten, und war nach eigener Aussage „aktiv an der Revolution beteiligt, die das Sowjetsystem hinwegfegte“.[22] Bereits seit 1979 unterstützte der gebürtige Ungar osteuropäische Dissidenten mit drei Millionen US-Dollar pro Jahr, darunter die Gewerkschaft Solidarność in Polen, die Bürgerrechtsbewegung Charta 77 in…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.564 weitere Wörter

Advertisements