Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Wenn etwas entsteht, egal ob in der Natur oder künstlich durch Menschen initiiert oder erschafft, bedarf es einer Anstrengung. Diese Anstrengung ist vielleicht Wärme, Kälte, Reibung, Kraft oder was immer benötigt wird, in jedem Falle ist es immer Energie. Die öffentliche Arbeit, genannt auch Politik, ist ebenso mit Energie angereichert, weil man etwas initiiert und auch erschafft, z.B. Gesetze. Doch gerade in dem politischen Bereich gibt es unendlich viele Meinungen und Ansichten, daß einem schwindlig werden könnte. Doch immer wieder sehen wir, daß gerade bei der öffentlichen Arbeit, also der Politik, Fehlentwicklungen entstehen und damit auf das Wohl der Menschen auch negativ einwirken. In der Natur entstehen ebenso Fehlentwicklungen, die jedoch durch die Natur selbst zum Untergang geweiht werden. Die Natur entfernt sie (die Fehlentwicklungen), und macht Platz für Bestehendes oder Neues oder Besseres. Nie würde die Natur auf die Idee kommen, sich selbst zu schaden.

Doch ganz anders beim…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.744 weitere Wörter