Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Man muß keine unzähligen Bücher wälzen, oder hunderte Seiten von zu meist komplizierten Beweisen im Juristendeutsch lesen, wenn es diesen gut gelungenen Artikel gibt. Leider kommt ein Autor solcher prägnanten und kurzen Erklärungen für den allgemein Wissenwollenden nicht um jenes Studium, wie gerade erwähnt. Die lockere Erzählweise und die angeführten Quellen sind leicht zu überprüfen – und gerade hier wird es interessant! Das diese Auffassung über die Besetzung Deutschlands seit einigen Jahrzehnten in Kreisen der Aufgeklärten zur allgemeinen Bildung gehört und seit Verbreitung des Internet auch so manchen Ottonormalleser erreicht haben wird, trieft der Vorwurf an alle Politiker, warum sie sich nicht damit beschäftigen. Denn der Politiker, der sich eigentlich für Volk und Vaterland einsetzen soll, kann diese schwere Thematik keinesfalls ignorieren! Liegt hier ein Verbot vor, oder ist es nur die blanke Ignoranz, um ein „Weiter so“ stets abnicken zu können? Lesen Sie nun den wertvollen kurzen Artikel von…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.831 weitere Wörter